Wir suchen die beliebteste Pferderasse – und deine Stimme zählt! Nach der Eröffnungsrunde Araber versus Tinker, die die Tinker mit knapp 100 Stimmen Vorsprung gewonnen haben, geht es nun in Runde Zwei! Ring frei für Holsteiner und Andalusier!

Die Abstimmung ist beendet und die Holsteiner haben das Rennen gemacht!

Zum abstimmen müsst ihr einfach diesen Facebook-Post aufrufen und mit dem entsprechendem Emoji reagieren! Falls ihr eine Entscheidungshilfe braucht, findet ihr unter dem eingeblendeten Post Informationen zu beiden Rassen.

 

Holsteiner

Holsteiner Stute mit FohlenDie Holsteiner stammen aus Schleswig Holstein und gehören zu den Warmblütern. Die athletischen Tiere sind beliebte Freizeit- und Turnierpferde und werden mit zur Klasse Deutsches Reitpferd gezählt. Sie werden als unkompliziert, zuverlässig und einsatzfreudig beschrieben.

Ursprünglich waren die Holsteiner Arbeits- und Reitpferde, die Veredlung mit englischen Vollblütern hat dann den Wandel zum Sportpferd eingeläutet. Holsteiner sind ausgezeichnete Springer, brillieren aber auch in Dressur und Vielseitigkeit.

Im 14. Jahrhundert wurde mit der Zucht der Holsteiner begonnen, als Andalusier, Neapolitaner und das einheimische Marschpferd gekreuzt wurden. Die Rasse gilt als die vermutlich älteste deutsche Pferderasse.

Wenn du ein Pferd suchst, dass dich herausfordert und mit dir Bestleistungen erreichen will, bist du mit einem Holsteiner gut beraten!

Beim Holsteiner findet man fast alle Farben, lediglich Schecken sucht man vergeblich. Das Stockmaß liegt zwischen 160 und 175cm.

Andalusier

AndalusierDie spanischen Andalusier sind, wie erwähnt, Teil der Herkunftsgeschichte der Holsteiner, unterscheiden sich von diesen jedoch in einigen Punkten.

Obwohl die Andalusier aus dem muslimisch geprägten Teil Spaniens stammen, ist eine enge Verwandschaft zu den Arabern umstritten.

Andalusier haben den Ruf furchtlos und treu zu sein, sie sind häufig auf eine Bezugsperson ausgerichtet und dieser komplett ergeben. Im Pferdesport sind sie in erster Linie in der Dressur anzutreffen, andere Einsatzzwecke sind Zirkus und Showveranstaltungen.

Beim Andalusier kommen alle Farben vor, besonders häufig sind jedoch die markanten Schimmel. Mit einem Stockmaß zwischen 155 und 165cm gehören sie eher zu den kleineren Reitpferden.

Wenn du ein Pferd suchst, dass sowohl gehorsam als auch temperamentvoll ist, dann bist du beim Andalusier richtig!


Nun liegt es an dir, stimme ab und bestimm so, wer das Rennen macht! Hinterlasse uns auch gerne einen Kommentar zum Thema!

Kommentier den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here