Die Suche nach Geschenken für Reiter ist oft ermüdend, viel kitschiger Blödsinn füllt die ersten Seiten bei Google. Und auch wenn man selbst nach sinnvollen Gadgets sucht, findet man nicht so einfach passende Artikel. Wir haben uns einmal umgeschaut und präsentieren sieben sinnvolle und oft nicht alltägliche Gadgets. Für alle Reiter und Pferdefreunde sollte etwas dabei sein!

Kostenmäßig bewegen wir uns zwischen 0€ und 64€.

1. Fitniss-Tracker zur Erfassung der Zeit im Stall und auf dem Pferd

Wir starten mit einer kostenlosen und gleichzeitig mächtigen App! Google Fit ist der hauseigene Fitness-Tracker von Google und auf vielen Android-Geräten bereits vorinstalliert.

Reiter können hier ihre Ausritte erfassen und dabei die Keyfacts wie die Geschwindigkeit und die gerittene Strecke aber auch die verbrannten Kalorien erfassen. Auch die Stallarbeit und die Fahrradfahrt zum Stall werden automatisch erfasst. Man muss kein Fitness-Freak sein, um das hilfreich zu finden!

Besonders angetan hat es uns die Streckenaufzeichnung. Nach einem Ausritt kann man so im Nachgang die Länge, die überwundenen Höhenmeter und vieles mehr anzeigen lassen – eingebettet in Google Maps.

Weitere Informationen zu Google Fit findet ihr hier auf Google.com!

Für Apple-Geräte gibt es mit Apple Health eine ähnliche App, die wir jedoch selbst nicht testen konnten.

2. Die Spezialbürste SONAX 491400 zur Entfernung von Tierhaaren

Diese Bürste hat uns schon öfters das Leben gerettet! Denn mit ihr wird das entfernen von Pferdehaare von Schabracken, Autositzen und Klamotten endlich einfach und effizient abgewickelt. Wo andere Bürsten und auch starke Staubsauger verzweifeln, packt sie einfach an. Mit den feinen Bürsten kommt man auch gut in Zwischenräume.

Sie liegt angenehm in der Hand und nimmt auch energische Bürstvorgänge problemlos hin. Hier verliert man keine Borsten, die Gummis, bleiben stets an Ort und Stelle! Auch bei anderen Tierfreunden erfreut sich die Bürste großer Beliebtheit, wovon die knapp 300 Bewertungen bei Amazon zeugen!

3.  Der FURminator für Pferde XL

Vergesst eure anderen Pferdebürsten! Wenn es um lästige Unterwolle und stark haarende Pferde geht, schlägt keine den FURminator.

Diese Bürste ist eine absolute Geheimwaffe, oft kopiert und doch nie erreicht. Lose Haare werden nicht nur schnell entfernt, sondern können auch per Knopfdruck aus der Edelstahlkante ausgeworfen werden.

Das entfernen der Unterwolle ist gut für die Haut und das Fell. Insbesondere bei älteren Pferden bringt die regelmäßige Anwendung ein schöneres Fellbild zum Vorschein, denn der Vorgang regt die Durchblutung und das Wachstum der Haare an!

Für kleine Ponys kann ein FURminator für große Hunde ebenfalls geeignet sein, mit dem Großen macht man aber nichts falsch!

4. Die Vtin Action Kamera mit WiFi und Full HD Auflösung

Actioncams gibt es einige und die Einsatzmöglichkeiten sind ebenfalls zahlreich. Für Reiter steht neben unterhaltsamen Videos von Ausritten auch die reiterliche Selbstkontrolle im Fokus. In einer Ecke des Reitplatzes aufgebaut kann eine Actioncam mit Weitwinkel-Objektiv nahezu alles erfassen, was auf dem Platz basiert.

Die Vtin-Kamera überzeugt mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Neben der Kamera wird hier direkt eine große Menge an Zubehör mitgeliefert, mit dem man sofort loslegen kann. Die Befestigung an den meisten Reithelmen sollte damit direkt funktionieren!

Bei einer teuren GoPro und anderen bekannteren Marken kostet dieses Zubehör oft einen großen Aufpreis!

5. Ein Stiefelknecht für Reitstiefel

Nach mehreren Stunden beim Pferd können die Schuhe und Füße ganz schön mitgenommen sein. Ihr kennt es sicher, manchmal können wir es gar nicht erwarten, endlich aus den Reitstiefeln rauszukommen.

Ein klassischer Stiefelknecht hilft dann dabei stressfrei aus den Stiefeln zu rutschen und neben den eigenen Nerven werden auch die Stiefel geschont!

Kein Bücken, keine schmutzigen Finger und kein Kampf mit den enganliegenden Stiefeln mehr!

6. Eine Powerbank für Aus- und Wanderritte

Zwar ist es auch schön mal nicht erreichbar zu sein, die große Verbreitung von Handys hat aber unbestreitbare Vorteile. Gerade bei langen Ausritten und Wanderritten kann man schnell in Situationen kommen, in denen man Hilfe benötigt. Wohl dem, der dann noch einen vollen Akku hat!

Bei der Verlängerung der Lebensdauer oder der Wiederbelebung helfen Powerbanks. Diese gibt es mit verschiedenen Kapazitäten, selbst eine kleine kann dabei ein gewöhnliches Smartphone in der Regel einmal komplett aufladen.

Die von uns hier verlinkte Powerbank lädt aktuelle Smartphones bis zu viermal auf. Oder alternativ mehrere Geräte gleichzeitig! Es gibt auch noch einmal deutlich kompaktere, das Powercore 10000 in unseren Augen jedoch ein idealer Kompromiss aus Leistung, Größe und Gewicht. Wir wollen sie nicht mehr missen!

7. Adressanhänger und Aufnäher

Was wäre wenn.. das eigene Pferd auf einmal durchgeht? Oder jemand unbemerkt die Koppel öffnet und die Pferde stiften gehen? Diese nicht ganz unwahrscheinlichen Szenarien jagen vielen Pferdefreunden zurecht eine Heidenangst ein.

Bei Hunden ist die Lösung schon seit Jahren weit verbreitet, aber bei Pferden komischerweise noch nicht: Adressanhänger oder Aufnäher an Halfter und Sattel! So weiß jeder, der dem Pferd begegnet, an wen er sich wenden kann um zum Happy End beizutragen.

Sicherlich keine Lösung für alle Lebenslagen, viele Pferde stehen ja ohne Decken oder Halfter auf den Koppeln, aber es ist immerhin ein Anfang.

Neben den klassischen Dogtags gibt es auch kleine Zylinder, in die man Zettel stecken kann oder Aufnäher für Halfter, Decken und Schabracken.

Kohlfuchs mit langer Mähne

Kennt ihr noch weitere Gadgets die nicht nur lustig sondern auch wirklich sinnvoll sind? Schreibst uns gerne in den Kommentare, vielleicht können wir die Liste gemeinsam erweitern!

Kommentier den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here